Ausgezeichnete Geschichte

Schlagwörter

, ,

IMG_7533kAm 15. April wurde unsere Autorin, Dr. Silke Funke-Johannsen, für ihr Buch über die 150-jährige Geschichte der Remberti-Apotheke im Bremer Staatsarchiv mit einem Preis der Wittheit für Heimatforschung ausgezeichnet. Wir freuen uns darüber und gratulieren zu dieser Ehrung.

Advertisements

Heini und die Henne

Schlagwörter

, , , , , , , ,

LesungkWer am 9. April von widrigen Umständen daran gehindert wurde, ins Café Ambiente zu kommen, um Peter Meyer-Odewalds Interpretation des Schicksals von Heini Holtenbeen zu lauschen, hat nun hier Gelegenheit, die Lesung in voller Länge zu hören, sollte sich dabei aber bewusst sein, dass es sich nur um wenige Seiten aus dem Werk „Gluckhenne süßsauer“ handelt.

Bremer Bücher

buecher_aus_bremen_850pxAm Freitag dem 28. März findet von 13:30 Uhr -19:00 Uhr im Wall-Saal der Zentralbibliothek der Aktionstag „Bücher aus Bremen! – Bremer Verlage stellen sich und ihre AutorInnen vor“ statt, und natürlich sind wir auch dabei. Peter Meyer-Odewald präsentiert in einer Kurzlesung sein neues Buch „Gluckhenne süß-sauer“. Gäste sind herzlich willkommen.

Feinstes Geflunker und Federlesen

Schlagwörter

, , , , ,

general und gluckhenneUm es gleich vorweg zu sagen: Trotz des Titels „Gluckhenne süßsauer“ findet sich im ganzen Buch kein einziges Rezept zur Geflügelzubereitung. Ansonsten aber findet sich von fast allem etwas. So prall gefüllt sind die Seiten mit Leben, Anekdoten, skurrilen Gestalten und unverzichtbarem Wissen, dass kaum noch Platz war für die zehn farbigen Grafiken, die wir den Bremer Geschichten von Peter Meyer-Odewald noch mitgegeben haben. Weiterlesen

Schluss mit besinnlich

Schlagwörter

, , , , , ,

Nikolaus

Pünktlich zum ersten Dezember freuen wir uns, den neuen Bremenkrimi von Kerstin Schmolz vorlegen zu können. Wichtig war uns das Datum deswegen, weil ausgerechnet an diesem Tag die Geschichte damit beginnt, dass die Hauptfigur des Romans in ihrem Briefkasten eine kurze Nachricht findet: „Du lebst noch dreißig Tage!“ Weiterlesen